Hier finden Sie Informationen über die Verkehrsverbindungen nach Suomenlinna, über die Gehwege auf der Inselgruppe und die Blaue Route, an der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen.

Auf Suomenlinna gibt es auch kostenlose Mobilrouten mit zusätzlichen Informationen über die Dienstleistungen und Sehenswürdigkeiten in der Festung. Sie können sich die Routen bereits vor Ihrem Besuch herunterladen und benötigen vor Ort dann keine Internetverbindung.

Verkehrsmittel

Nach Suomenlinna gelangen Sie auf dem Wasserweg. Die Überfahrt dauert 15-20 Minuten. Die Fähre zur Festung verkehrt ganzjährig, der Wasserbus nur zwischen Mai und September.

Fähre

kuvitus_talvilautta

Der Fähranleger im Stadtzentrum befindet sich an der Ostseite des Marktplatzes (Kauppatori), gegenüber vom Präsidentenpalast. In Suomenlinna legt die Fähre vom Hauptpier der Insel Iso Mustasaari ab. Die Fähre ist Teil des städtischen Nahverkehrs, sodass die Fahrkarten der Helsinkier Verkehrsbetriebe (HSL) gültig sind. Die Fahrkarten erhalten Sie am Fahrkartenautomaten am Abfahrtspier. Im Sommer ist außerdem der neben dem Pier am Marktplatz befindliche Kartenschalter geöffnet.

Wasserbus JT-Line

kuvitus_vesibussirajattu

Die Wasserbusse verkehren vom Rundfahrtpier des Kauppatori-Marktplatzes aus. In Suomenlinna fährt der Wasserbus am Pier des Suomenlinna-Zentrums ab und hält auch an der Königspforte. Die Fahrkarten für den Wasserbus erhält man entweder am Verkaufskiosk auf dem Marktplatz oder im Wasserbus. Die HSL-Fahrkarten haben keine Gültigkeit.

Die blaue Route

In der Festung bewegt man sich zu Fuß. Die Hauptroute in Suomenlinna verläuft von Norden nach Süden entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Route ist mit blauen Hinweisschildern ausgeschildert und mit einer blauen Linie auf den Karten markiert.

kuvitus_tienviittamuurirajattu

Entlang der Hauptroute finden Sie an vielen Stellen alternative Wege, die besonders für Besucher mit Kinderwagen, Rollstühlen oder eingeschränkter Bewegungsfreiheit geeignet sind. Sie helfen dabei, die steileren bzw. unebenen Streckenabschnitte der blauen Route zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass der Rundweg trotz dieser Hilfen nicht vollständig barrierefrei ist. Eine Karte mit einer für Rollstuhlfahrer geeigneten Route ist im Besucherzentrum erhältlich.

Bewegen Sie sich vorsichtig

Die Befestigungsanlagen, Mauern und Wälle erstrecken sich über Kilometer und sind nicht gesichert. Das Erkunden der Festung erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte seien Sie vorsichtig.

Lassen Sie Ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt herumlaufen oder auf die Mauern klettern. Selbst an harmlos erscheinenden Stellen besteht Absturzgefahr. Kanten und Kliffs können im Sommer durch Vegetation und im Winter durch Schnee verborgen sein. Bitte achten Sie in der Nähe der Küste auf den Schiffsverkehr, da vorbeifahrende Schiffe gefährliche Strömungen verursachen können. Im Winter ist das Gelände glatt.

Mobilrouten

Mit Hilfe der kostenlosen Mobilrouten können Sie Suomenlinna auch dann kennenlernen, wenn Sie keine Gelegenheit haben, an einem geführten Rundgang teilzunehmen. Anleitungen zum Herunterladen verschiedener Themenrouten finden Sie unter der Adresse app.suomenlinna.fi oder der Internetadresse des Diensteanbieters www.citynomadi.com.

Mit Hilfe des auf ein Smartphone ladbaren Dienstes können Sie die Routen mit Karten vorab auf Ihr Telefon herunterladen. Weitere Informationen zu den Routen erhalten Sie im Besucherzentrum, wo auch ein kostenloses WLAN-Netz zur Verfügung

Mobilrouten sind auf Finnisch, Schwedisch, Englisch und Russisch erhältlich.

Suomenlinna Skyview

Diese virtuelle Show können Sie schon vor Ihrem Besuch in der Festung betrachten. Sehen Sie sich das Gebiet aus der Luft an und werfen Sie einen Blick in Tunnel und Festsäle. Zur Wahl stehen eine Winter- und eine Sommeransicht.

Skyview

Öffnungszeiten und Veranstaltungen

Im Kalender auf den englischsprachigen Seiten finden Sie die Öffnungszeiten aller Dienstleistungseinrichtungen sowie Informationen über die Veranstaltungen auf Suomenlinna.

Kalender öffnen